Bitcoin - Die Währung der Zukunft, auch im Online Casino?

Physischer Bitcoins

Um zu wissen, dass Kryptowährungen wie Bitcoin die Zukunft sein könnten, muss man nicht an der Hochschule Fresenius studiert haben. Stattdessen sind viele Stimmen laut geworden, dass wir uns schon bald nicht mehr auf Banken verlassen können. Aber sind Online Banken und Kryptowährungen wirklich die Lösung?


Was ist Bitcoin

Bitcoin ist eine digitale Währung, die keiner Zentralbank bedarf. Sie haben die Möglichkeit Bitcoin mit Ihren Euro zu kaufen und viele betrachten die Währung auch als Geldanlage. Innerhalb der letzten Jahre ist der Wert von Bitcoins immens gestiegen, weshalb viele direkt an den großen Erfolg der Währung geglaubt haben. Noch vor ein paar Jahren, war ein Bitcoin nur ein paar Euro wert und mittlerweile entspricht ein Bitcoin bereits mehreren Tausend Euro.


Bezahlung mit Bitcoin

Viele Unternehmen stellen momentan um und erlauben deren Kunden auch in alternativen Währungen wie Bitcoin zu bezahlen. Das ist eine große Errungenschaft für die Erfinder der Währung.

Immer mehr Online Casinos ermöglichen ihren Kunden eine Bezahlung per Bitcoin, sodass Sie mit Bitcoin spielen können. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihr Geld nicht erst umtauschen müssen. Im Casino geht es vielen Spielern aber natürlich auch um Anonymität, die Sie bei einer Zahlung von Ihrem Bankkonto definitiv nicht sicherstellen können. Wer mit Bitcoin bezahlt, muss seine privaten Daten nicht preisgeben und kann trotzdem von den vielen Vorteilen profitieren.


Bitcoin und andere Kryptowährungen

Nachdem Bitcoin so erfolgreich wurde, gab es auch eine Reihe von anderen Währungen, die dem Erfolgstrend folgen sollten. So gibt es zum Beispiel auch Währungen wie Ethereum, XRP, Tether, Litecoin und viel weitere. Allerdings hat Bitcoin eine der höchsten Marktkapitalisierung mit mehr als 100 Millionen US Dollar. Bitcoin ist auch schon älter als die anderen und ist bereits seit 2009 auf dem Markt verfügbar und hat momentan eine Größe von 288GB.

Wer sich ein wenig genauer mit Kryptowährungen beschäftigt, wird schnell merken, dass diese großes Potenzial haben. In den letzten Jahren ist die Aufmerksamkeit für die alternativen Währungen erheblich gewachsen und mehr und mehr Menschen haben investiert. Generell lässt sich aber sagen, dass andere Währungen dem Erfolgskurs von Bitcoin nicht annähernd im gleichen Maße folgen konnten.


Warum Bitcoin? Warum Kryptowährungen?

Die momentan wirtschaftliche Entwicklung ist immer instabiler geworden. Viele Experten warnen immer wieder davor, dass unser Geld nicht sicher ist und, dass unsere Geldanlagen in Gefahr sein könnten. Immer wieder breitete sich auch Angst vor einer neuen Inflation aus, der wir machtlos ausgeliefert wären. Genau deswegen konnten sich Alternativen wie Bitcoin und Co durchsetzen. Die Menschen sehen hier eine sichere und stabilere Geldanlage, die vielleicht sogar unser gesamtes Bankennetzwerk ersetzen könnte, wenn noch mehr Unternehmen auf den Zug Richtung Währungsreform aufspringen würden.

Menu