Risiken einer Kreuzfahrt: Hinweise für Ihre Reise

Ein Bild von einem Kreuzfahrtschiff

Ein Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff ist für viele Menschen ein Traum. Manche gehen regelmäßig an Bord, andere sparen Jahre lang für eine Weltreise. Andere würden niemals mit einem Schiff fahren oder halten solche Reisearten für umweltschädlich. Jeder hat seine Meinung und seine Gründe. Wir nennen Ihnen heute auf unserem Blog mögliche Risiken, die auf Kreuzfahrten auftreten können. Einige lassen sich verhindern, deswegen raten wir Ihnen zur Vorsicht. Panik haben müssen Sie keine, schließlich gibt es überall ein Restrisiko.


Krankheiten übertragen sich auf Kreuzfahrtschiffen schneller als an Land – Hygiene ist wichtig

Leider weiß niemand, wie es um die Hygiene der Crew und Passagiere aussieht. Je billiger die Kreuzfahrt, desto weniger wird wohl darauf wertgelegt. Noroviren haben einen idealen Nährboden auf Schiffen. Dieser und andere Magen-Darm-Krankheiten breiten sich gerne aus. Davon hört man immer wieder in den Medien. Wer sich an ein paar Maßnahmen hält, kann die Verbreitung aufhalten. Regelmäßiges Händewaschen ist wichtig, auch sollte sich jeder die Hände vor dem Essen desinfizieren. Vor dem Speisesaal werden Desinfektionsmittel angeboten und die Crew kontrolliert meistens, ob dieses von jedem Passagier verwendet wird.


Viele werden auf Kreuzfahrtschiffen Seekrank – vor allem bei hohen Wellengängen ist die Gefahr hoch

Ist das Wetter schlecht, kommt es auf hoher See manchmal zu Turbulenzen. Sturm und hohe Wellengänge bringen Schiffe zum Schwanken. Auch, wenn diese selten untergehen, so manche Übelkeitsattacke kann sich hier bereits ausbreiten. Tipp: Bringen Sie im Vorfeld Tabletten gegen Reiseübelkeit mit. Am Schiff sind diese teuer. Außerdem empfehlen wir Ihnen „Sea-Bands“, diese helfen wunderbar gegen solche Momente und sind auch bei Busfahrten hilfreich. Wer gerne über den Atlantik in Europa rauscht, muss eher mit hohen Wellen rechnen. Im Golf von Mexiko ist es meist angenehmer. Deswegen sind Karibikkreuzfahrten beliebt.


Achtung: Verpassen Sie nicht das Schiff an Hafentagen – eine Uhr sollten Sie immer dabei haben

Mehrmals passierte es mittlerweile, dass Passagiere ihr Schiff verpassten, weil diese zu lange an Land verbrachten. Deswegen empfehlen wir Ihnen rechtzeitig retour zu fahren. Am besten bewegen Sie sich nicht weit weg vom Schiff. Rechnen Sie mit Staus zum Hafen und dass Sie manchmal ein kleines Boot nehmen müssen, welches Sie zurück aufs Schiff bringt. Achten Sie darauf, dass Sie ein bis zwei Stunden vor Abfahrt zurück sind, somit kann nichts schief gehen. Sollten Sie das Schiff verpassen, müssen Sie sich selbst darum kümmern, dass Sie beim nächsten Hafen wieder an Bord kommen.


Achten Sie auf Ihr Bordkonto – die verlockenden Cocktails und das Casino lässt die Karte glühen

Da man bei der Einschiffung eine Kreditkarte angeben muss, kann es natürlich passieren, dass das Bordkonto schnell an seine Grenzen gebracht wird. Das Essen ist zwar meist inkludiert, nicht aber der Alkohol. Jeder Cocktail wird auf der Karte verbucht. Setzen Sie sich unbedingt ein Limit. Dies können Sie auch mit dem Bordpersonal ausmachen. Beispiel: Sie erhalten ab 100 Euro eine Rechnung und müssen diese begleichen, bevor weitere Einkäufe möglich sind. Ein weiteres Risiko herrscht im Bord Casino. Nach einigen Cocktails macht das Spielen am Automaten oder am Blackjack Tisch doppelt so viel Spaß. Dies kann teuer werden.


Passagiere, die von Bord fallen – kommt ab und zu vor – manchmal ist es leider auch Selbstmord

Jedes Jahr verschwinden Menschen von Kreuzfahrtschiffen. Einige davon sind über Bord gesprungen oder vom Schiff gefallen. Dies sollte nicht passieren, wenn Sie sich an die Regeln halten. Lehnen Sie sich nie zu stark über die Reling und trinken Sie nicht zu viel, wenn Sie allein unterwegs sind. Bei Millionen Passagieren pro Jahr passiert relativ wenig, dennoch sollte jeder vorsichtig sein. Wer öfter fährt, bekommt bald eine Kreuzfahrt Praxis. Auf jeden Fall sind Schiffe ein Abenteuer für sich. Man sieht viel von der Welt und erlebt unvergessliche Momente.

Menu